Kultur in der KHG im Wintersemester 2017/18

Kulturteam

...plant Kulturprogramm in der KHG

Ganz unterschiedliche Kulturveranstaltungen werden hier überlegt, angepackt und umgesetzt. Fast jede Idee ist möglich und dafür sind Inspirationen willkommen.
In diesem Semester stehen das Musical "GRENZENLOS", ein Fotowettbewerb und ein Science Slam auf dem Programm. Wer Spaß an Kultur hat, ist hier richtig!

Koordinationstreffen: Montag, 23. Oktober 2017, 18:00 Uhr
Carl-Sonnenschein-Haus

Kontakt: Bernd Hillebrand


Grenzenloses Wachstum

Fotowettbewerb

Ob vor der Brottheke oder dem Joghurtregal: Wir werden überflutet von einer grenzenlosen Auswahl, die immer mehr anwächst. Ein anderes Segment ist die Natur, die auch grenzenlos wächst...
Von einem solchen grenzenlosen Wachstum machst du ein Foto und reichst es mit einem Titel bei uns ein.
Die drei besten Bilder werden prämiert mit 150€-100€-50€.

Teilnahmebedingungen:

  • Studierende bis 30 Jahre
  • Name, Alter, Studienfach, Adresse nicht vergessen
  • Max. 2 Fotos im Bildformat jpg, mind. 2MB

Vernissage: Mittwoch, 06. Dezember 2017, 20:15 Uhr
Carlos, Carl-Sonnenschein-Haus

Einsendeschluss: Mittwoch, 22. November 2017, foto@khg-tuebingen.de

Kontakt: Lena Greinacher, Johanna Mayer


Science Slam

Eine Chance für wissenschaftliche Poesie und Humor

Ein Science Slam ist ein literarischer Vortragswettbewerb, bei dem Studierende und Nachwuchswissenschaftler ihre Forschungsprojekte in einem unterhaltsamen 10-Minuten-Vortrag auf die Bühne bringen. Die Zuhörer küren anschließend den Sieger. Herausragende Poeten aus Tübingen sind am Start.

Donnerstag, 18. Januar 2018, 20:00 Uhr (Einlass 19:30 Uhr)
Löwen-Kino, Kornhausstraße 5

Eintritt: 4€, VV 3€ im Büro der KHG oder buero@khg-tuebingen.de

Kontakt: Bernd Hillebrand


Musical "GRENZENLOS"

Über die zerstörerische Kraft von Macht und die Kraft von Vergebung

Die KHG Tübingen erzählt die selbstgeschriebene Liebesgeschichte eines Königs und seiner Jugendliebe.
Der junge König Maxim genießt seine Macht in vollen Zügen. Dabei merkt er nicht, wie er seine Umgebung und schließlich auch sich selbst zerstört. Erst als seine Jugendlicbe, Prinzessin Desirée, neu in sein Leben tritt und es bereits zu spät zu sein scheint, eröffnet sich für ihn die Möglichkeit zur Einsicht...

Aufführungen: Freitag, 20. Oktober und Samstag, 21. Oktober 2017, 20:00 Uhr in der Aula Uhlandstrasse sowie Dienstag, 07. November 2017, 20:00 Uhr im Landestheater Tübingen.
Eintritt: 12€, ermäßigt 6€ (auch für Inhaber der Kreis-Bonus-Card) im Büro der KHG oder beim Verkehrsverein Neckarbrücke. Karten für die Aufführung im Landestheater sind nur beim LTT erhältlich.

Kontakt: Benedikt Drockur